mobile Tierheilpraktikerin für Hund, Katze, Pferd - Oberpfalz, Regensburg, Cham, Schwandorf

Ihre mobile Tierheilpraktikerin "Aus Liebe zum Tier"

Bioresonanz - Regulationstherapie

Bei der Bioresonanztherapie handelt es sich um eine sanfte Regulationstherapie. Der Begriff setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Zum einen aus dem griechischen Wort „bios“ (= Leben), zum anderen dem lateinischen Wort „resonare“ (widerhallen, mitschwingen). Aus der Quantenphysik weiß man, dass jeder Vorgang im Organismus von elektromagnetischen Schwingungen beeinflusst wird. Diese Schwingungen sind durch Frequenzen definiert. Jedes Organ und jedes Körpergewebe besitzt ein bestimmtes Frequenzmuster, welches sich im Krankheitsfall verändert. Mithilfe des Bioresonanzgeräts werden diese Störungen aufgezeigt und durch entsprechende „Gegenschwingung“ die Selbstheilung angeregt.


Bioresonanz zur Analyse und Behandlung

Die Bioresonanz eignet sich sowohl zur Analyse, als auch zur begleitenden Behandlung verschiedener Symptome und Erkrankungen.

Stärkung des Imunsystems & Organismus

Ziel der Bioresonanztherapie ist es, das Immunsystem zu stärken und den Organismus in die Lage zu versetzen, Allergene zu tolerieren oder sich Erregern zu widersetzen. Auch die Kommunikation zwischen den Zellen soll wieder hergestellt werden. Dadurch findet der Körper zurück in seine Balance.

Anwendungen:

  • Allergien
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Regulation des Immunsystems
  • Hormonelle Erkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • Toxinausleitungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Hauterkrankungen
  • Rekonvaleszenz
  • u.v.m

Bioresonanz als schmerzfreie Anwendung

Die Bioresonanztherapie ist absolut schmerzfrei. Die Tiere entspannen während der Behandlung fast immer und genießen die Harmonisierung.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos